#DEC22 | 18. Oktober 2022

Unsere Speaker

 

Unsere ersten Speaker 

Dr. Patrick Graichen
Dr. Patrick Graichen
Beamteter Staatssekretär
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Dr. Patrick Graichen

Dr. Patrick Graichen

Beamteter Staatssekretär
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz

Dr. Patrick Graichen studierte von 1993 bis 1996 an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg sowie an der University of Cambridge Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre. Von 1996 bis 2001 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Interdisziplinären Institut für Umweltökonomie der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Dr. Patrick Graichen baute 2012 Agora Energiewende mit, zunächst als stellvertretender Direktor, von 2014 bis 2021 als Exekutivdirektor und Geschäftsführer.

Am 15. Dezember 2021 wurde er zum Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz ernannt.

 

Manuela Heise
Manuela Heise
Fachbereichsleiterin New Energies
DKB
Manuela Heise

Manuela Heise

Fachbereichsleiterin New Energies
DKB

Manuela Heise ist seit Januar 2020 Fachbereichsleiterin New Energies bei der Deutschen Kreditbank (DKB).

Die gelernte Bankkauffrau und diplomierte Betriebswirtin startete ihre Karriere bei der Bankgesellschaft Berlin AG und hatte lange Zeit verschiedene Leitungsfunktionen in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg inne. Von 2017 bis 2019 war sie im Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg als Referatsleiterin „Energieeffizienz und Energietechnik“ tätig.

DEC21 | Speaker: Thomas Koller
Thomas Koller
CEO & Founder
enersis
DEC21 | Speaker: Thomas Koller

Thomas Koller

CEO & Founder
enersis

Thomas Koller ist CEO und Gründer der enersis suisse AG. Der gebürtige Schwabe studierte in Böblingen Informatik und begleitete vor der Gründung von enersis Beratungs- und Vertriebspositionen in Start-Ups und Fortune 500 Firmen. Thomas' Leidenschaft sind die Möglichkeiten, die Anforderungen der Energiewende mit der Digitalisierung und Themen wie Künstlicher Intelligenz praxisnah zu verbinden. Sein persönliches Ziel ist es, einen messbaren Beitrag zur Energiewende zu leisten.

Dr. Simon Koopmann
Dr. Simon Koopmann
Co-Founder & CEO
envelio
Dr. Simon Koopmann

Dr. Simon Koopmann

Co-Founder & CEO
envelio

Dr. Simon Koopmann ist Mitgründer und CEO der envelio GmbH. envelio ist ein Spin-Off der RWTH Aachen und bietet Netzbetreibern eine Softwareplattform für Smart Grids auf Basis von innovativen Optimierungs- und Analyseverfahren. Damit unterstützt envelio die nächste Phase der Energiewende durch digitalisierte Prozesse und neuste Erkenntnisse aus der Forschung. Simon hat zuvor an der RWTH Aachen studiert, promoviert und die Forschungsgruppe Dezentrale Energiesysteme geleitet.

Daniel Lassahn
Daniel Lassahn
Gründer und CTO
alitiq
Daniel Lassahn

Daniel Lassahn

Gründer und CTO
alitiq

Die Faszination für das Wetter zog den gebürtigen Westfalen an das KIT und die Universität Bonn. Als Energiemeteorologe startete Daniel dann in das Berufsleben und entdeckte seine Leidenschaft für maschinelles Lernen. Parallel sammelte er mit der EWB Wetterberatung erste Erfahrungen als Unternehmer und startete 2020 dann mit alitiq durch. Die Passion für die Gewitterjagd bezeichnet er als Berufskrankheit.

Klaus Mochalski
Klaus Mochalski
CEO
Rhebo
Klaus Mochalski

Klaus Mochalski

CEO
Rhebo

Klaus Mochalski ist Gründer und CEO von Rhebo. Er hat über zehn Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Vermarktung von Technologien für Netzwerkmanagement und -sicherheit. Die von ihm gegründeten Unternehmen ipoque und Adyton Systems beschäftigen heute insgesamt über 150 Mitarbeiter und wachsen weiter. Bevor er sein erstes Unternehmen gründete, war Klaus Mochalski fünf Jahre lang in Forschung und Lehre an verschiedenen internationalen Universitäten tätig.

Marion Nöldgen
Marion Nöldgen
Deutschlandchefin
Tibber
Marion Nöldgen

Marion Nöldgen

Deutschlandchefin
Tibber

Marion Nöldgen ist Geschäftsführerin von Tibber Deutschland, einem Ökostromanbieter, der seit 2020 dynamische Stromtarife für private Haushalte anbietet. Sie ist Digital Native mit viel Erfahrung in der Berliner Start-up-Szene: Vor Tibber hat die studierte Wirtschaftsinformatikerin unter anderem Quandoo mit aufgebaut, eine bis heute beliebte Buchungsplattform für Restaurants, und war Managing Director bei Videobeat, einer Agentur für datengetriebenes Videomarketing. Beide Unternehmen wurden nach ihrem erfolgreichen Aufbau verkauft. Mit Tibber will sie Stromverbraucher:innen souveräner machen, die verkrustete deutsche Energiebranche digitalisieren und sie fit für die Energiewende machen. Tibber verkauft Strom basierend auf dem Preis an der Europäischen Energiebörse EEX, ohne eine Marge auf die verbrauchte Kilowattstunde zu erheben. Kund:innen mit einem intelligenten Stromzähler (Smart Meter) haben Zugriff auf einen stundenweise abgerechneten Tarif und können so große Stromverbraucher gezielt dann einschalten, wenn Energie gerade besonders günstig ist.

Christine Prauschke
Christine Prauschke
Chief Digital Officer
Enpal
Christine Prauschke

Christine Prauschke

Chief Digital Officer
Enpal

Christine stieß 2021 als Chief Digital Officer (CDO) zu Enpal. Ihre Kernkompetenz: Digitalisierung und Skalierung komplexer Produkte in schnellwachsenden Unternehmen. Vor ihrer neuen Mission bei Enpal baute Christine bei CHECK24 als CEO und Managing Director den Bereich Krankenversicherung und den Standort Hamburg von Null auf. Darüber hinaus verantwortete sie als Teil des Senior-Managements von CHECK24 verschiedene strategische Themen auf Gesamtunternehmensebene. Christine leitete außerdem bei McKinsey als Associate Principal eine Kooperation mit Google und orchestrierte umfangreiche Kundenprojekte mit Strategie, Vertriebs- und Digitalisierungsfokus.

DEC21 | Speaker: Ingo Schönberg
Ingo Schönberg
Gründer, Gesellschafter & Vorstandsvorsitzender
PPC
DEC21 | Speaker: Ingo Schönberg

Ingo Schönberg

Gründer, Gesellschafter & Vorstandsvorsitzender
PPC

Ingo Schönberg studierte an der Universität Dortmund und erhielt dort sein Ingenieurs-Diplom. Zusätzlich studierte er Betriebswirtschaft in Hagen.

Als Gründungsmitglied des Fraunhofer Instituts FhG UMSICHT in Oberhausen war er 1990 bis 1996 Leiter der Abteilung KWK/Energiedienstleistungen und bereits sehr früh in Energiewende-Themen, Erneuerbare Energien, Kälte-/Wärmeversorgung und Kraft-Wärme-Kopplung aktiv. Es folgten ab 1996 verschiedene Führungspositionen bei der MVV Energie in Mannheim im Bereich Geschäftsentwicklung und Neue Technologien sowie beim Aufbau des Geschäftsfeldes Energiedienstleistungen. Der Einstieg in die Telekommunikations-Branche folgte 2000 mit der Geschäftsführung bei der MVV-Tochter Manet, einem regionalen Telekommunikations-Dienstleister und City Carrier.

Judith Wunschik
Dr. Judith Wunschik
Chief Cybersecurity Officer
Siemens Energy Global
Judith Wunschik

Dr. Judith Wunschik

Chief Cybersecurity Officer
Siemens Energy Global

Dr. Judith Wunschik ist seit Oktober 2019 Chief Cybersecurity Officer bei Siemens Energy. Sie ist verantwortlich für die Absicherung aller digitalen Geschäftsabläufe, die Sicherheit von Produkten, Daten und Vermögenswerten von Siemens Energy sowie für die Einhaltung der Regulatorik. Sie fungiert als Innovationstreiberin für Cybersicherheit sowie als Beraterin der Führungsspitze von Siemens Energy in Bezug auf Cyber-Risiken von Produkten, Dienstleistungen und Geschäftsprozessen. In ihrer derzeitigen beruflichen Rolle baut sie die zukünftigen globalen Cybersicherheitsfunktionen für Siemens Energy auf, einschließlich IT-Sicherheit, Supply Chain Security Management und Industrial Cybersecurity für Produkte und Lösungsgeschäft.

Zuvor hatte Dr. Wunschik leitende Funktionen im europäischen Bankensektor inne, zuletzt als Chief Information Security Officer für ING Deutschland und Teile der ING Groep N.V. in Amsterdam. Dies beinhaltete die Verantwortung für operative Informations-sicherheit, wie Security Event Monitoring, Incident Response und Krisenmanagement, das IT-Risikomanagement, sowie die kontrollierte Behebung von Schwachstellen in IT-Betrieb und der Software-Lieferkette. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Arbeit mit hochqualifizierten Expertengruppen und ist eine angesehene Rednerin und geschätztes Mitglied renommierter internationaler Sicherheitsausschüsse.

Dr. Judith Wunschik promovierte in Festkörperphysik und Computational Theoretical Physics an der Universität Erlangen-Nürnberg.